Quelle: Wikimedia

Ab Dienstag, 21. April 2015, reagiert Google auf die nach eigenen Aussagen veränderten Nutzergewohnheiten: Bedingt durch die steigenden Zugriffszahlen von Smartphones und Tablets werden Webseiten im Ranking abgewertet, die darauf nicht angepasst sind. Konkret bedeutet das, dass diese Webseiten in den Suchergebnissen weiter hinten auftauchen werden.

Was ist zu tun?
Künftig müssen Webseiten für eine gute Platzierung in den Google Suchergebnissen für Mobilgeräte optimiert werden. Dabei werden Faktoren wie beispielsweise eine ausreichend große Schriftgröße oder Navigationselemente, welche sich an einem Touchscreen problemlos bedienen lassen, herangezogen. Weitere Informationen hierzu finden Sie direkt bei Google oder bei Heise.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Optimierung Ihrer Webseiten. Kontaktieren Sie uns gerne für eine unverbindliche Beratung.



« Zurück zum News-Archiv